Übersichts-Video zu Nintendo Labo erschienen

Wie ihr wisst, warten wir aktuell noch auf den Launch von Nintendo Labo.

Kurz zur Erinnerung: Was war dieses Labo-Ding noch mal?

Wir zitieren Wikipedia:

Nintendo Labo ist ein Bausatz, der aus Pappe-Formen besteht und sich mit den Sensoren und Ausgabemöglichkeiten der Nintendo Switch als ein interaktives Spielzeug verwenden lässt. Die fertigen Konstruktionen werden von Nintendo als Toy-Con bezeichnet.

Okay, zu den Neuigkeiten:

Jetzt hat Nintendo auch einen deutschen YouTube-Kanal dazu gestartet und fängt an, dort erste Videos zu den Bastelsets hochzuladen. Unter den Videos ist auch ein Übersichts-Video, dass ich hier gerne kurz einbette:

Ja, an den Sprecher muss man sich wirklich gewöhnen. Aber dafür gibt es ein genaueres Bild der drei Bausätze.  Darauf hatte ich definitiv gewartet. Die Bauanleitung auf der Switch kann man auch gut sehen. Und der Teil steigert die Vorfreude bei mir enorm. Ich glaube, den Roboter muss ich mir nicht geben, aber das Variety-Set muss ich unbedingt haben.

Besonders das Haus ist eine kreative Idee, die ganz klar die japanische Handschrift trägt. Glaubt man nämlich den ersten Testern, ist das Haus von der Funktionsweise sehr nahe an einem Tamagotchi. Ein kleines Wesen wohnt darin, um das man sich kümmern kann.

Neben den vorgefertigten Sets kann man auch im Video gut sehen, wie weitere Sachen gebaut werden. Dazu gibt es eine eher universell funktionierende Steuerungs-Logik. Das gefällt mir, weil es das Labo nicht nur zu einem Spielzeug, sondern auch zum einem Bastel-Kit macht. Die Kreativität ist also weit über das Bemalen der Pappe hinaus gefordert! Das hatte ich mir schon beim ersten Trailer zu Labo erhofft. Labo ist also auch ein nutzerfreundliches Prototyping-Kit und ein Experimentier-Kasten, der weit über Minigames mit Pappe hinaus geht.

Übrigens, alle Nintendo Labo-Sets habe ich auch hier auf der Seite zu Kinder- und Lernspielen aufgeführt. Ich werde die Seite zukünftig updaten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.